Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. Das heißt unter anderem, dass die Bürgerinnen und Bürger Unterstützung in den größten Lebensrisiken wie Krankheit, Arbeitsunfähigkeit, Erwerbslosigkeit und Unfällen erhalten. Dieses soziale Sicherungssystem wird solidarisch finanziert, also von allen Versicherten gemeinsam. Es besteht aus verschiedenen Zweigen: der Unfall-, Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. In diesen „Sozialversicherungen“ zahlen Sie regelmäßig Beiträge ein.

Die Sozialversicherungswahl ist die Wahl zu den Selbstverwaltungsorganen der gesetzlichen Sozialversicherungsträger in Deutschland. Sie stärkt das Demokratieprinzip und findet alle sechs Jahre bei den Trägern der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Unfallversicherung statt. Diese ehrenamtliche Selbstverwaltung verfügt über ein hohes Maß an Betriebs- und Praxisnähe, an Vielseitigkeit, Effizienz und Stabilität. Dieses System gilt es zu bewahren und an neue Herausforderungen anzupassen.

Mit Ihrer Stimme stärken Sie der Selbstverwaltung den Rücken und verleihen Ihren Interessen mehr Gewicht in der Renten- und Krankenversicherung.
Setzen Sie ein Zeichen für soziale Sicherheit und nutzen Sie Ihr Recht auf Mitbestimmung. Machen Sie mit bei der Sozialwahl 2017!

Prof. Dr. Patrick Sensburg

Prof. Dr. Patrick Sensburg

Mitglied des Bundestages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.